Datum:   21 | 10 | 2019

Komplimente des Vorstands der SAALBAU, der die Halle verwaltet, erhalten hat. Leider ist es dieses Jahr nicht möglich gewesen den Tanzenabend zu Ende zu bringen, da auf Grund der Feuerwerkskörper, die von irgendwelchen Dummköpchen direkt vor dem Eingang angezündet wurden, solch ein Rauch entstanden ist, dass der Rauchmelder die Alarmanlage losgelöst hat, so dass die Feuerwehr gekommen ist. Nachdem letztere festgestellt haben, dass es sich um einen falschen Alarm gehandelt hat, sind sie wieder weggegangen.

Aus Sicherheitsgründen wurde uns verboten, die Feier fortzusetzen, was natürlich eine allgemeine Unzufriedenheit ausgelöst hat. Denjenigen, die Lose für die Tombola gekauft haben, wurde der Betrag dort noch zurückerstattet. Diejenigen, die vorher gegangen waren, können sich jederzeit an unseren Verein wenden, um die Rückerstattung der Kosten für die Tombolalose zu erhalten. Der Vereinsvorstand, so wie auch alle Mitglieder sind über das was vorgefallen ist sehr betroffen und missbilligen vollkommen das Benehmen jener, die sicherlich mit ihrem Verhalten unserem Verein, der von allen Autoritäten Frankfurts sonst immer so bewundert und gutgeheißen wurde, ein Imageschaden zugefügt haben.

Am 9. Februar diesen Jahres wird die Karnevalsfeier in der SAALBAU-Zeilsheim stattfinden. Wir wünschen allen einen unterhaltsamen Abend, dei dem sich die Familien in Zeichen der Freude und Unberschwertheit amüsieren können. Der Grund für diese Abende ist: sozialisieren, sich kennen lernen und sich mögen.

Euch allen von meiner Seite und des Vorstandmitgliedes, ein frohes Jahr 2013,

Euer Vorsitzender
Cav. Cosimo Viva